Hapimag Albufeira – 10. Literaturwinter 2019/2020

Eine inspirierende Zeit mit Lesungen, Talkshows, Buchpremieren, Schreib-Workshops, Referaten, Theater- und Filmaufführungen.




Die kältere Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr der inzwischen 10. Literaturwinter im Hapimag Resort Albufeira. Eine inspirierende Zeit mit Lesungen, Talkshows, Buchpremieren, Schreib-Workshops, Referaten, Theater- und Filmaufführungen.

Dauergäste oder Kurzzeiturlauber

Sei es für unsere Dauergäste, die, neben grossem Interesse auch viel Zeit und Musse mitbringen, sei es für unsere Kurzzeiturlauber, die „gerade mal weg sind“ und sich eine Verschnaufpause aus dem beruflichen Alltag gönnen: Mit unserem Literaturwinter im Hapimag Resort Albufeira wollen wir für alle kleine Nischen des Nachdenkens, Lesens und Schreibens, des Zuhörens und Redens schaffen.

Bücher, die zu uns sprechen, die uns manchmal durch schöne oder schwierige Situationen führen können, Bücher, die mit uns und durch uns leben – das sind Geschenke für alle, die gern lesen und Versprechen für die, denen Bücher noch nicht viel sagen. 

Lesende Gäste haben wir bei Hapimag so erfreulich viele. In unserer ca. 800 Bücher umfassenden, gut sortierten Bibliothek wird gerne gestöbert und ausgeliehen und Bücher werden bei der Heimfahrt für andere Mitglieder hinterlassen.

Das Motto

Für unseren nun inzwischen 10. Literaturwinter nehmen wir den Ausspruch von António Vieira gerne als Motto, der sagte:

«Das Buch ist ein Stummer, der spricht, ein Tauber, der antwortet, ein Blinder, der führt und ein Toter, der lebt.»

Das Programm ist wieder weit gespannt und bietet den interessierten Mitgliedern Unterschiedlichstes aus dem weiten Feld der Literatur an. Aus ihren Büchern zu Themen rund um Portugal tragen die Autoren Ralph Roger Glöckler, Bettina Haskamp und Vera Henkel vor. Der Lissabonner Journalist Thomas Fischer reflektiert die politische Situation in Portugal nach den Wahlen. Der Historiker Dr. Dirk Friedrich und der Leisure Consultant von Hapimag Albufeira Georg Franzky Cabral lesen aus ihren Büchern Geschichten zur Geschichte von Portugal.

Musik, Gesang, Kurzkrimis...

Mit Musik, Gesang, Kurzkrimis, Mord(s)geschichten und einem Schreib-Workshop unterhält uns das Ehepaar Wilbertz zusammen mit Regina Schleheck rund um das neue Jahr. Selbstverständlich wird wieder mit der Theaterregisseurin Helga Kröplin eine Theateraufführung von und mit Hapimag Mitgliedern erarbeitet. Spiegel-Bestseller-Autorin Gisa Pauly wird u. a. eine «Häppchen-Lesung» anbieten mit von den Zuhörern hergestellten Antipasti. 

Beendet wird der Literaturwinter von der Lyrikerin Eva Christina Zeller aus Tübingen mit einem weiteren Schreib-Workshop und einer Poesie-Lesung, am Piano begleitet von Dr. Albrecht Boeckh, der als Psy- chotherapeut auch ein Vortragsgespräch zum Thema «Träume – Sprache der Seele» gestalten wird.

PROGRAMM ZUM 10. LITERATURWINTER 2019 – 2020

10. – 15.12.2019

Ralph Roger Glöckler, Schriftsteller, Frankfurt, Literaturgespräch und Lesung aus seinem neuen Roman «Rückkehr ins Dorf»

16.12.2019

Bettina Haskamp, Print- und Radiojournalistin und Autorin, Hamburg/Portugal, Lesung aus ihrem Algarve-Krimi «Letzte Spur Algarve. Anabela Silva ermittelt»

27.12.19 – 05.01.2020

Regina Schleheck, Lehrerin und Autorin, Leverkusen, Schreibwerkstatt: «Schreiben ist Wörter aufräumen», Lesung: Ernste und schwarzhumorige Mord(s)geschichten.

02. – 10.01.2020

Jutta und Thomas Wilbertz, Sängerin und Autorin/Musiker, Köln, Gespräch mit kleinen musikalischen Einlagen, Krimi-Lese- und Liederprogramm, grosser Kurz-Krimi-Abend mit Musik zusammen mit Regina Schleheck

12. – 19.01.2020

Gisa Pauly, Drehbuchautorin, Journalistin und Schriftstellerin, z. B. Syltkrimis (Spiegel-Bestseller) Lesung mit Gespräch, Schreib-Workshop, «Häppchen-Lesung» mit selbstgemachten italienischen Vorspeisen

24.01.2020

Vera Henkel, freie Autorin, Düsseldorf/Algarve Liest unterhaltsame Kurzprosa aus ihrem 2018 erschienenen Sammelband «Ein fliehendes Kinn» und aus «Portugiesisches Tagebuch». Anschliessend lädt sie ein zu Fragen und Gespräch.

Ende Januar 2020

Dr. Dirk Friedrich, Historiker, Porto/Bonn Geschichten aus der Stadt Porto des 19. Jahrhunderts: aus den Reise- berichten des Wissenschaftlers Heinrich Friedrich Link

Ende Januar 2020

Georg Franzky Cabral, Leisure Consultant Hapimag Albufeira Lesung aus seinem Buch «Sebastião. Eine portugiesische Geschichte» mit Einführung von Dr. Dirk Friedrich

27.01. – 09.02.2020

Helga Kröplin, Theaterregisseurin, Tübingen «Verwicklungen und Verwechslungen» – Theater mit Hapimag Mitgliedern

Februar 2020

Thomas Fischer, Journalist NZZ, Lissabon Vortrag mit Gespräch: «Portugal 2020: Wahlnachlese: Wo steht Portugal nach den EU- und den portugiesischen Parlamentswahlen?»

22.02. – 01.03.2020

Eva Christina Zeller, Journalistin und Lyrikerin, Tübingen Gespräch mit pianobegleiteter Lesung aus dem neuen Band «Robinsonade», Schreibwerkstatt

22.02. – 01.03.2020

Dr. Albrecht Boeckh, Psychotherapeut, Tübingen

22.02. – 01.03.2020

Vortrag mit Gespräch zum Thema «Träume – Sprache der Seele»

INFO

Weitere Informationen beim Leisure Consultant Georg Franzky Cabral, [email protected]