Unterkirnach – Willkommen im Schwarzwald

„Besuchen Sie die Burg Hohenzollern in der schwäbischen Alb. Die spektakuläre Aussicht von der Burg ist alleine schon eine Reise wert – besonders jetzt im Herbst, wenn sich die umliegenden Wälder in prächtig warmen Gold- und Rottönen präsentieren. Nehmen Sie an der Burghof-Hockete teil und lassen Sie sich von regionalen Anbietern, Musikern und Künstlern verköstigen und unterhalten oder besichtigen Sie die kunsthistorische Sammlung des Hauses Hohenzollern.“

Anke Loitsch, Resort Operations Manager Unterkirnach

Ferien mit typischem Schwarzwälder Charme. Natürlichkeit, Tradition und Ursprünglichkeit sind in Unterkirnach allgegenwärtig. Zwischen sanften Hügeln und weiten Wäldern lebt die badische Gelassenheit und Gastfreundschaft inmitten unverfälschter Natur. Das Hapimag Resort Unterkirnach verfügt über einen wunderschönen Wellnessbereich. Für Gaumenfreuden sorgt das Restaurant Fohrenhof.

Die weiten Wälder des Südschwarzwaldes liegen direkt vor der Haustür der Ferienwohnungen in Unterkirnach. Ob zu Fuss oder auf dem Mountainbike, beim Golfen oder Angeln – dieser Landstrich ist einfach bezaubernd, mit seinen dichten Tannenwäldern und der würzig reinen Luft des Mittelgebirges. Entdecken Sie Kurioses wie die grösste Kuckucksuhr der Welt in Triberg-Schonachbach und besuchen Sie das Schloss Fürstenberg oder das Heimatmuseum St. Georgen. Das Luftfahrtmuseum Schwenningen zeigt historische Flugzeuge und moderne Düsenjäger. Kulinarische Erlebnisse hat die regionale Küche auf Lager: Mit ihren Maultaschen, Käsespätzle, Schwarzwälder Speck und Obstschnäpsen hat sie leckere Spezialitäten zu bieten. Durch romantische Dörfer schlendern, in charmanten Cafés Schwarzwälder Torte essen. In der urigen Atmosphäre der lokalen Restaurants schmeckt die rustikale Küche noch besser. Die Wintermonate locken mit Schnee zum Langlaufen oder Skifahren. Das Resort liegt im Naturpark Südschwarzwald. Regionaler Baustil, verwitterte Holzschindeln und ein dörflicher Charakter tragen viel zur natürlichen Atmosphäre bei. Der Saunabereich umfasst eine Bio-, Dampf- und finnische Sauna sowie Erlebnisduschen und Anwendungsräume mit Massageangebot. Das von der Caritas betriebene Restaurant Fohrenhof überzeugt mit einem charmanten Ambiente und Schwarzwälder Spezialitäten, die den Gaumen erfreuen, begleitet von herrlichen Tropfen aus dem Weinkeller. Von der Terrasse aus haben die Gäste einen wunderschönen Blick auf den Tannenfirst, das Döbele und in das Oberkirnacher Tal.