Westerland Dünenblick – Zwischen Nordsee und Wattenmeer

„Vertreiben Sie am 21. Februar, dem Sylter Nationalfeiertag, den Winter von der Insel. Lassen Sie sich vom Lichtermeer der brennenden Biiken verzaubern und treffen Sie sich beim Festmahl mit Grünkohl, Kassler und Schweinebacke wie die Insulaner zu einem Klönschnack – einer fröhlichen Plauderei.“

Michael Esch, Resort Manager Westerland Dünenblick

Das Resort Westerland Dünenblick ist im Landhausstil gebaut, ideal zum Relaxen und gut geeignet für Familien. Dank des einmaligen Meeresklimas sind Spazierengehen und Wandern auf der Insel Sylt ein besonderer Genuss. Der Badekurort Westerland bietet alles für vollkommene Ferien. Auch kulinarisch kommt hier jeder auf seine Kosten.

Die Sehenswürdigkeiten von Sylt liegen in Gehdistanz der Ferienapartments von Westerland Dünenblick. Wanderungen durchs Wattenmeer oder ausgedehnte Spaziergänge durch die Dünen sind für die ganze Familie ein Vergnügen. Im Sommer geht die Sonne erst um Mitternacht unter. Zeit genug, um die salzige Meeresbrise zu spüren, die wilde Brandung gegen die Westküste Sylts peitschen zu sehen, sich die Haare vom Wind zerzausen zu lassen. Auch zwei Golfplätze liegen ganz in der Nähe. Die bezaubernden Küstenstreifen sind kilometerlang, das Meeresklima mild. Seltene Vögel und Schmetterlinge schwirren durch die Lüfte. Jetzt in einem der berühmten Sylter Strandkörbe sitzen und vor sich hindösen, dazu die frische Seeluft einatmen und den Blick zum Horizont schweifen lassen. Ganz besonders lohnt sich übrigens eine Wanderung zum Morsum-Kliff. Zurück im Resort steht Ihnen unser Grottenbad und ein kleiner aber feiner Wellnessbereich mit Sauna, Sanarium und Dampfbad zur Verfügung, um einmal richtig zu entspannen und wieder Energie aufzutanken. Auch das gehört zum friesischen Landhausleben. Gourmetrestaurants und gemütliche Strandbistros liegen in Gehdistanz. Die Spezialitäten hier sind Fischbrötchen, ostfriesischer Tee, vor Ort gezüchtete Austern und fangfrischer Fisch. Aber keine Angst, wer keinen Fisch mag, der wird trotzdem fündig. Die lange touristische Tradition auf der Insel hat eine beachtliche Auswahl an vielseitigen Restaurants in der Umgebung ansässig werden lassen – bis hin zur absoluten Spitzenklasse.

Saisonpause

  • 27.01.2018 - 09.02.2018