Unternehmen

Generalversammlung 2021: Was wurde entschieden?

30.04.2021 – Die Generalversammlung wählte die Mitglieder des Verwaltungsrates und des Geschäftsprüfungbeirates. Die Berichte zur «freiwilligen Prüfung» wurden den Aktionär*innen zur Kenntnis vorgelegt. Alle Anträge des Verwaltungsrates wurden angenommen. 

Das Wichtigste in Kürze

 

  • Die Mitglieder des Verwaltungsrates und des Geschäftsprüfungsbeirates wurden gewählt.

  • Der Hapimag Verwaltungsrat wurde verkleinert.

  • Die Berichte zur «freiwilligen Prüfung» wurden zur Kenntnis vorgelegt.

  • 27% der möglichen Stimmen wurden abgegeben.

Die 57. Hapimag Generalversammlung musste aufgrund der Coronapandemie auch in diesem Jahr ohne persönliche Teilnahme stattfinden. Alle Aktionärinnen und Aktionäre hatten im Vorfeld die Möglichkeit, brieflich oder online abzustimmen beziehungsweise ihre Stimmrechtsvollmacht einem unabhängigen Stimmrechtsvertreter abzugeben. Der unabhängige Stimmrechtsvertreter vertrat alle eingegangenen Aktienstimmen. Insgesamt kamen 27% der möglichen Stimmen zusammen.

Alle Anfragen zu den Traktanden wurden direkt beantwortet. Antworten zu Fragen, die zu Handen des Protokolls gestellt wurden, finden Sie nach Fertigstellung im Protokoll. Sobald dieses zur Verfügung steht, informieren wir Sie über unseren Newsletter.

Detaillierte Resultate

Einen Überblick über die detaillierten Resultate der Abstimmungen finden Sie hier als Übersicht.

Traktandum 1: Genehmigung Lagebericht, Jahres- und Konzernrechnung 2020 und Kenntnisnahme der Berichte der Revisionsstelle
Die Generalversammlung genehmigte den Lagebericht, die Konzernrechnung der Hapimag Unternehmensgruppe, die Jahresrechnung der Muttergesellschaft Hapimag AG und die Berichte der Revisionsstelle.
 

Traktandum 2: Genehmigung der beantragten Verwendung des Ergebnisses der Jahresrechnung 2020 der Hapimag AG (Einzelabschluss)
Die Generalversammlung stimmte zu, den Bilanzverlust 2020 der Hapimag AG von CHF –5 783 264 durch Entnahme aus den freiwilligen Gewinnreserven zu decken.

Mehr zum Hapimag Geschäftsjahr 2020 finden Sie online.

Zur News



Traktandum 3: Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrates
Die Generalversammlung stimmte der Entlastung aller Mitglieder des Verwaltungsrates für das Geschäftsjahr 2020 zu. 
 

Traktandum 4, Statutenänderung: Anzahl der Mitglieder im Verwaltungsrat
Die Generalversammlung stimmte zu, Artikel 17 der Statuten so zu ändern, dass der Verwaltungsrat aus drei bis sieben Mitgliedern bestehen kann. Vorher waren es fünf bis neun Mitglieder. 
 

Philipp Ries, Präsident des Verwaltungsrates: «Die Reduktion auf drei bis sieben Mitglieder ermöglicht genügend Flexibilität, spart Kosten und reduziert die maximale Anzahl an Mitgliedern im Verwaltungsrat auf ein adäquates Niveau.»


Traktandum 5: Wiederwahlen im Verwaltungsrat
Die Generalversammlung wählte die drei bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrates Philipp Ries, Dr. iur. Christine Hehli Hidber und Hassan Kadbi für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren, je bis zur entsprechenden ordentlichen Generalversammlung.

Persönliche Angaben zu den Hapimag Verwaltungsräten finden Sie online.
Mehr erfahren

Im Namen des Verwaltungsrates danke ich allen Aktionär*innen für das Vertrauen. Wir freuen uns, als Teil der Hapimag-Familie unsere Erfolgsgeschichte fortzuführen. Zusammen mit dem eingespielten Management-Team verfügt das Unternehmen über eine erfahrene Führung, die Stabilität garantiert und sich mit allen Kräften für den Erfolg des Unternehmens einsetzt. Gemeinsam werden wir die Herausforderungen der aktuellen Corona-Krise meistern und Hapimag weiterentwickeln.

Philipp Ries, Präsident des Verwaltungsrates

Traktandum 6: Wiederwahl der Revisionsstelle (BDO AG, Steinhausen)
Die Generalversammlung bestätigte die Revisionsstelle BDO AG für das Geschäftsjahr 2021.


Traktandum 7: Wiederwahlen im Geschäftsprüfungsbeirat
Die Generalversammlung wählte die drei bisherigen Mitglieder des Geschäftsprüfungsbeirates für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren: Mirco Pietro Plozza, für den Fachbereich «Resortentwicklung & Hospitality-Immobilien-Management», Welmoed Clous, für den Fachbereich «Corporate Governance & Compliance» und Prof. Dr. Valentin Weislämle, für den Fachbereich «Tourismus & Hospitality und/oder Hotellerie».

Als unabhängiges Organ überprüft der Geschäftsprüfungsbeirat im Auftrag der Generalversammlung die Tätigkeiten der Unternehmensleitung, soweit die Prüfung nicht bei der Revisionsstelle liegt.

Mehr Informationen zu den Mitgliedern des Geschäftsprüfungsbeirates und zu ihrem Jahresbericht finden Sie online (in Deutsch und Englisch).
Mehr erfahren

Wir freuen uns, Hapimag im Interesse der Aktionär*innen zu unterstützen. Im Namen des Geschäftsprüfungsbeirates danke ich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Welmoed Clous, Mitglied des Geschäftsprüfungsbeirates

Traktandum 8: Information – Prüfung von Teilen der Geschäftsführung durch einen unabhängigen Experten i.S.v. Art. 731a Abs. 3 OR («freiwillige Prüfung»)
An der Generalversammlung 2020 hat die Generalversammlung mit grosser Mehrheit dem Traktandum 8 b) «Prüfung von Teilen der Geschäftsführung durch einen unabhängigen Experten i.S.v. Art. 731a Abs. 3 OR» zugestimmt. Dieses Traktandum war von der Aktionärsvereinigung «HFA – Hapimag Ferienclub für Aktionäre» beantragt und vom Verwaltungsrat der Hapimag unterstützt worden. 

Weitere Informationen inklusive einer Zusammenfassung der beiden Berichte in Deutsch und Englisch sind im passwortgeschützten Webbereich einsehbar.
Zu den Berichten


Bild v.l.n.r.: Stefan Kuhn (Notar), Simon Krienbühl (Projektleiter GV), Philipp Ries (Verwaltungsratspräsident), Gabriela Eggimann (Protokollführerin und Stimmenzählerin) und Florian Schneider (unabhängiger Stimmrechtsvertreter)