FAQ

Weitergabe Ihrer Hapimag Aktien

Sie haben viele schöne Urlaubsmomente mit Ihren Lieben in Erinnerung und konnten von den Vorteilen Ihrer Hapimag Aktien profitieren. Aber nun können oder möchten Sie nicht mehr reisen?

Seit der Gründung im Jahr 1963 haben viele Aktionäre ihre schönsten Urlaubsmomente mit Familie und Freunden bei Hapimag verbracht. Heute zählt unsere Community knapp 125.000 Aktionäre und Mitglieder und ist über Generationen gewachsen. Wir sind ein Familienprodukt, welches auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegt ist und möchten sicherstellen, dass die jüngere Generation von bereits getätigten Investitionen profitiert. Deswegen helfen wir gerne bei der Weitergabe Ihrer Hapimag Aktien, wenn unsere Aktionäre nicht mehr reisen können oder wollen.

Sie reisen gerne, aber nicht so oft mit Hapimag und deshalb verfallen jedes Jahr Wohnpunkte?

Ihre Möglichkeiten:

  • Sie lassen Freunde und Bekannte mit Ihren Punkten reisen.
  • Sie bieten jene Wohnpunkte, die Sie nicht verwenden möchten, auf der Punkte-Plattform zum Verkauf an. Die Inserate können im Buchungsportal erfasst werden. Auf Wunsch erfassen wir für Sie auch sehr gerne die Inserate, Voraussetzung hierfür ist das entsprechende Formular mit den erforderlichen Details. Dieses ist im Buchungsportal verfügbar oder kann telefonisch bestellt werden.
  • Sie übertragen einen Teil Ihrer Aktien Ihren Kindern, anderen Verwandten oder jemandem ausserhalb der Familie und behalten die restlichen Aktien.

Infolge von Erkrankung oder unvorhergesehener Ereignisse können Sie Ihr Wohnrecht nicht nutzen oder den Jahresbeitrag nicht zahlen?

Ihre Möglichkeiten:

  • Sie begleichen weiterhin den Jahresbeitrag, verkaufen Ihre Wohnpunkte jedoch über die Punkte-Plattform und erhalten den Ertrag aus dem Verkauf der Wohnpunkte.
  • Sie buchen Urlaub für Freunde oder Verwandte und lassen sich von ihnen den Gegenwert der verbrauchten Punkte vergüten.
  • Sie nehmen ein Time-Out in Anspruch, gegen eine Gebühr von CHF 90.– pro Aktie und Jahr. Während des Time-Outs zahlen Sie keinen Jahresbeitrag und es werden keine Punkte ausgeschüttet. Sie können Ihre Aktien für maximal zwei Jahre stilllegen lassen.

Sie möchten für einen Erbgang vorsorgen und Ihre Aktien weitergeben?

Ihre Möglichkeiten:

  • Sie schreiben Ihre Aktien um oder verkaufen sie weiter. Innerhalb Ihrer Verwandtschaft ist die Umschreibung gebührenfrei, ausserhalb Ihrer Verwandtschaft beträgt sie CHF 120.– pro Auftrag. Wir empfehlen den kompletten Punktebestand auf den Erwerber zu übertragen und weitere Reisen anschliessend über dieses Konto zu buchen.
  • Falls Sie ein aktienhaltiges Wohnrechtsprodukt besitzen, empfehlen wir Ihnen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aktie Hapimag Classic AGBs zu übernehmen bzw. die Produkte dementsprechend umwandeln. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie oder Ihre Erben das in Ihrem Ferienvertrag enthaltene Wohnrecht nach sieben Jahren oder später beenden können, wenn Sie dieses nicht mehr nutzen möchten. 

Ihnen wurden Hapimag Aktien aus einer Erbschaft übertragen und Sie sind unsicher, was Sie damit tun sollen?

Ihre Möglichkeiten:

  • Nutzen Sie die Aktien, um Hapimag Urlaube zu verbringen und testen Sie unsere Resorts, falls Sie sie noch nicht kennen. Die Aktien ermöglichen Ihnen und Ihrer Familie einen exklusiven Zugang zu einer vielfältigen Urlaubswelt mit 60 Resorts, in denen Sie hochwertig und komplett ausgestattete Ferienwohnungen vorfinden. Sie kommen bei Hapimag in den Genuss einer persönlichen Betreuung vor, während und nach dem Urlaub, sodass Sie einen garantiert entspannten Urlaub geniessen können.
  • Wenn Sie aktuell noch eine andere Reiseart bevorzugen, aber Sie sich vorstellen können, in ein paar Jahren mit Ihrer Familie Urlaube in Hapimag Resorts zu verbringen, lohnt es sich, die Aktien zu behalten. Denn die Anfangsinvestition für den Kauf der Aktien wurde bereits getätigt und würde bei einem Neukauf erneut anfallen. Zwischenzeitlich können Sie Ihre Punkte über die Punkte-Plattform verkaufen oder Freunde und Verwandte an Ihrer Stelle reisen lassen.
  • Falls Hapimag Urlaube für Sie nicht in Frage kommen, können Sie Ihre Aktien Verwandten oder jemandem ausserhalb der Familie übertragen resp. verkaufen. Bitte seien Sie in diesem Fall vorsichtig bei Versprechungen von Händlern und wenden Sie sich immer direkt an uns. Ein persönliches Gespräch ist in jedem Fall wichtig, damit wir Ihnen Fragen detailliert beantworten und die individuellen Möglichkeiten besprechen können.

Ihre Aktie zurückgeben?

In der Regel ist eine Aktiengesellschaft nicht verpflichtet, ausgegebene Aktien zurückzukaufen. Wir als Hapimag fühlen uns jedoch verpflichtet, unseren Aktionären eine Möglichkeit zum Ausstieg anzubieten, wenn sie unser Produkt nicht mehr nutzen können. Unsere Mitarbeitenden bewerten jeden Fall im Einzelnen unter Berücksichtigung der geltenden AGB. Im Interesse der Hapimag Community kaufen wir Aktien abhängig von der Anzahl neu verkaufter Aktien zurück. Aktionäre haben neben den oben genannten Optionen, die Möglichkeit, sich auf die Rückkaufswarteliste setzen zu lassen. Gerne beraten wir Sie!

Anrede*

Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.
Dies ist ein Pflichtfeld.

Im Übrigen beachten Sie bitte unsere ausführliche Datenschutzerklärung.

Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie individuell. Sie erreichen uns unter: 

Telefon: 00800 3030 8080*, alternativ +41 58 733 70 10

per E-Mail an [email protected] oder über unser Kontaktformular.

*Es können Roaminggebühren entstehen